News

Zum Beitrag

Wisch, klick und weg

Digitalisierung ist der wichtigste gesellschaftliche Trend des 21. Jahrhunderts. Die Möglichkeiten der neuen Informationstechnologien scheinen unbegrenzt, wenn man sie zu nutzen versteht. Algorithmen und künstliche Intelligenz werden zukünftig eine wichtige Rolle spielen und in alle Lebensbereiche vordringen. Die Digitalisierung der Verwaltung durch e-Governement Anwendungen wird zu automatisierten Abläufen in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens führen. Heute schon werden in Österreich elektronische Datenmanagement Systeme im Finanz- und Umweltbereich betrieben.

Zum Beitrag

Familienbonus plus bringt mehr Geld für Familien

„Der heute im Nationalrat beschlossene Kinderbonus Plus bringt bis zu 1.500 Euro Steuerentlastung pro Kind und Jahr“, so ÖVP Frauen-Chefin Dorothea Schittenhelm, die betont, dass beispielsweise eine Familie mit einem Kind, in der ein Elternteil 1.700 Euro verdient, keine Steuern mehr zahlt. „Das heißt, rund 950.000 Familien und 1,6 Millionen Kinder werden künftig von dieser Maßnahme profitieren.“

Zum Beitrag

Weichenstellung bei den ÖVP Frauen

ÖVP Frauen-Chefin Dorothea Schittenhelm wird nicht erneut kandidieren und schlägt Bundesministerin Juliane Bogner-Strauß als Nachfolgerin vor

Nach acht Jahren als Bundesleiterin der ÖVP Frauen wird Dorothea Schittenhelm beim 22. Ordentlichen Bundestag der ÖVP Frauen, der im Herbst 2018 stattfinden wird, nicht für eine weitere Funktionsperiode kandidieren. Daher hat sie in der heutigen Sitzung des ÖVP Frauen-Bundesvorstandes Frauen- und Familienministerin Juliane Bogner-Strauß als ihre Nachfolgerin vorgeschlagen.

Zum Beitrag

Alleinerziehende profitieren von der neuen Mindestsicherung

Das System der Mindestsicherung wird gerechter – wer lange eingezahlt hat, erhält auch mehr!

„Mit der geplanten Reform der Mindestsicherung gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung mehr Gerechtigkeit in unserem Land“, so ÖVP Frauen-Chefin Dorothea Schittenhelm. „Dank unserer Frauen- und Familienministerin Juliane Bogner-Strauß profitieren vor allem auch die Alleinerziehenden von der neuen Regelung. Beispielsweise erhält eine Alleinerzieherin mit einem Kind bis zu 1.000 Euro mehr pro Jahr, mit zwei Kindern sind es sogar 2.500 Euro mehr. Das heißt das Geld kommt dort an, wo es wirklich gebraucht wird.“

Zum Beitrag

Schittenhelm: Richtungsweisendes Budget bringt mehr Gerechtigkeit für Kinder und Enkelkinder

Erstmals seit 65 Jahren weniger Ausgaben als Einnahmen – Bundesregierung setzt richtige und wichtige Reformschritte – Zukunft Österreichs durch Schuldenabbau gesichert

„Mit dem heute von Finanzminister Hartwig Löger präsentierten Doppelbudget für 2018 und 2019 setzt die Bundesregierung richtige und wichtige Reformschritte, um die Zukunft der kommenden Generationen zu sichern und nicht weiterhin auf deren Kosten zu leben“, so ÖVP Frauen-Chefin Dorothea Schittenhelm, die betont, dass durch Einsparungen beim Staat Spielräume im Budget geschaffen werden, die Entlastungen möglich machen, das heißt mehr Mittel für Familien, Bildung, Sicherheit und Pflege.

Zum Beitrag

Bundesvorstandsklausur der ÖVP Frauen in Salzburg

DANKE an unsere Landesleiterinnen und Landesgeschäftsführerinnen für zwei spannende Tage im Rahmen unserer Arbeitsklausur in Salzburg!
Ein besonderes Dankeschön an unsere Frauenministerin Juliane Bogner-Strauß und Staatssekretärin Karoline Edtstadler für ihre interessanten Ausführungen zu aktuellen frauenpolitischen Themen.

Zum Beitrag

Schittenhelm zum Weltfrauentag: Jeden Tag einen Schritt weiter in Richtung Chancengerechtigkeit

Langjährige Forderungen der ÖVP Frauen werden mit dem Regierungsprogramm umgesetzt  - Bereits vieles erreicht, noch einiges zu tun!

„An jedem Tag des Jahres, nicht nur am Weltfrauentag, arbeiten wir daran, die Lebenswirklichkeit von Frauen weiter zu verbessern. Jeden Tag gehen wir einen Schritt weiter in Richtung Chancengerechtigkeit von Frauen und Männern“, so ÖVP Frauen-Chefin Dorothea Schittenhelm anlässlich des Internationalen Weltfrauentages, die betont, dass mit dem neuen Regierungsprogramm einige langjährige Forderungen der ÖVP Frauen endlich umgesetzt werden.

Zum Beitrag

Schittenhelm gratuliert der neuen Landesleiterin der ÖVP Frauen Burgenland Gabriele Hafner

Starke Stimme für die burgenländischen Frauen − Großer Dank an Andrea Fraunschiel


Beim heutigen 19. Ordentlichen Landestag der ÖVP Frauen Burgenland unter dem Motto "Neu.Modern.Zukunftsorientiert" wurde Gabriele Hafner mit 100 Prozent der Delegiertenstimmen zur neuen Landesleiterin gewählt.

Zum Beitrag

Schittenhelm zum Equal Pay Day: Schließen der Einkommenslücke wird endlich in Angriff genommen

Regierungsprogramm enthält zahlreiche Verbesserungen für Frauen – langjährige Forderungen der ÖVP Frauen werden umgesetzt!

„Das Schließen der Einkommenslücke ist in den vergangenen Jahren leider nur sehr langsam vorangegangen – Österreich zählt im Vergleich zu den anderen EU-Mitgliedstaaten nach wie vor zu jenen Ländern mit den größten geschlechtsspezifischen Einkommensunterschieden. Umso erfreulicher ist es, dass das neue Regierungsprogramm zahlreiche Verbesserungen für Frauen enthält“ so ÖVP Frauen-Chefin Dorothea Schittenhelm.