Schittenhelm begrüßt Koalitionsverhandlungen mit FPÖ

Bundesleiterin Abg.z.NR Dorothea Schittenhelm
Bundesleiterin Abg.z.NR Dorothea Schittenhelm
© ÖVP Frauen / Sabine Klimpt

Ziel ist stabile Regierung und ordentliche Parlamentsmehrheit


"Wir begrüßen, dass unser Parteiobmann Sebastian Kurz in enger Abstimmung mit Bundespräsident Alexander Van der Bellen möglichst rasch eine stabile Regierung im Sinne der Österreicherinnen und Österreicher bilden will", so ÖVP Frauen-Chefin Dorothea Schittenhelm anlässlich der heutigen Erklärung zur Regierungsbildung.

Sebastian Kurz hat mit allen Parteien Gespräche geführt, wobei sich die SPÖ mit ihrer Ankündigung in Opposition zu gehen, selbst aus dem Rennen genommen hat. "Unser Ziel ist eine stabile Regierung und eine ordentliche Mehrheit im Parlament", so die ÖVP Frauen-Chefin weiter.  Sehr erfreulich ist laut Schittenhelm, "dass durch das Reißverschlusssystem, das bei dieser Nationalratswahl erstmals auf allen ÖVP-Listen umgesetzt wurde, doppelt so viele Frauen für die ÖVP in den Nationalrat einziehen werden. Damit sind die Voraussetzungen geschaffen, die Anliegen von Frauen und Familien noch besser als bisher umzusetzen."