Können Frauen programmieren lernen? Natürlich können sie das

Ein Bild mit Programmier-Code

Heute möchten wir uns auf unserem Frauenoffensive Blog mit dem Thema programmieren beschäftigen. So manche Männer möchten uns einreden, dass Frauen nicht programmieren können. Diese Aussage ist Bullshit. Selbstverständlich gibt es weibliche Programmierer und nicht wenige davon. Es ist ebenfalls ein Irrtum, dass alle Frauen in diesem Beruf Nerds sind. So manche tragen High Heels und elegante Klamotten. Man würde Sie nicht als Programmierer einschätzen. Die Zeiten sind vorbei, wo Frauen nur die einfachen Tätigkeiten machen durften.

Wie wir alle wissen, Frauen wurden stets unterdrückt. Auch damals gab es viele schlaue Köpfinnen. Nur durften diese nicht zeigen was sie draufhaben. Bzw. Frauen wurden nicht geschult. Viele durften nicht einmal die Grundschule besuchen. Die Zeiten sind zum Glück vorbei. Mittlerweile gibt es fast alle Berufe für beide Geschlechter. Mir würde im Moment kein einziger einfallen, den Frauen nicht machen. Bauarbeiter eventuell, weil hier die männlichen Muskeln doch etwas stärker ausgeprägt sind. Aber auch da finden sich hin und wieder Frauen, die diesen Job machen. Warum viele diesen Job nicht ausüben hat andere Gründe. Viele wollen keine Stahlmuckis bekommen.


Frauen werden in vielen Berufen mittlerweile gefördert – macht euch schlau und holt euch die Möglichkeiten

Wer keine Lehre findet oder eine Umschulung machen möchte, kann sich beim Arbeitsamt melden und wegen Kursen fragen. Oft gibt es sogar spezielle Ausbildungen für Mädchen und Frauen. Damit sollen die Frauenquoten in diesen Bereichen auch erhöht werden. Wer den Traum vom Programmierer hat, sollte es wagen. Nur, weil jemand weiblich ist, muss er nicht auf seinen Traumberuf verzichten. Lasst euch dies auf keinen Fall einreden. Manchmal sind es die eigenen Eltern, die einem einen Riegel vorschieben. Vergesst es.

Abgesehen davon, Programmierjobs werden die Zukunft sein. Wer sich heute schon damit beschäftigt und gut in seinem Fach ist, wird in Zukunft immer einen Job haben. Wenn man daran denkt, dass in den Supermärkten die Kassenkräfte nach und nach gegen Selbstbedingungsstellen ausgetauscht werden, zeigt dies mehr als deutlich. Tut etwas, verkauft euch nicht unterm Wert. Neue Smartphones, Computer, alles läuft nur noch digital. All diese Dinge werden von Programmieren programmiert und gewartet. Es wird nicht mehr lange dauern bis einige alte Jobs aussterben. Fangt jetzt schon an, wenn Ihr dies machen wollt, macht es jetzt. Im Moment ist der beste Zeitpunkt dafür.


Welche Voraussetzungen benötigt man, um ein verdammt guter Programmierer zu werden?

Logisches denken ist das A und O, Zusammenhänge verstehen, Mathematische Kenntnisse und Genauigkeit sind ebenfalls wichtig. Auch eine hohe Konzentrationsfähigkeit wird an den Tag gelegt. Da die meisten Programmiersprachen auf Englisch sind, sollten auch hier Sprachkenntnisse vorliegen. Weitere Tipps zum Einstieg gibt es auf Emotion.de. Lasst euch auf keinen Fall aufhalten. Es ist eure Chance. Nutzt diese, ob Frau oder Mann! Wer gut selbst lernen und analysieren kann, findet im Web viele Möglichkeiten und Kurse. Zum Einstieg gibt es auch auf der VHS einige Angebote. Recherchieren Sie und Sie finden sicher eine Möglichkeit, damit der Traumberuf kein Traum mehr bleibt.

Menu