News

Zum Beitrag

Wisch, klick und weg

Digitalisierung ist der wichtigste gesellschaftliche Trend des 21. Jahrhunderts. Die Möglichkeiten der neuen Informationstechnologien scheinen unbegrenzt, wenn man sie zu nutzen versteht. Algorithmen und künstliche Intelligenz werden zukünftig eine wichtige Rolle spielen und in alle Lebensbereiche vordringen. Die Digitalisierung der Verwaltung durch e-Governement Anwendungen wird zu automatisierten Abläufen in vielen Bereichen des öffentlichen Lebens führen. Heute schon werden in Österreich elektronische Datenmanagement Systeme im Finanz- und Umweltbereich betrieben.

Zum Beitrag

Familienbonus plus bringt mehr Geld für Familien

„Der heute im Nationalrat beschlossene Kinderbonus Plus bringt bis zu 1.500 Euro Steuerentlastung pro Kind und Jahr“, so ÖVP Frauen-Chefin Dorothea Schittenhelm, die betont, dass beispielsweise eine Familie mit einem Kind, in der ein Elternteil 1.700 Euro verdient, keine Steuern mehr zahlt. „Das heißt, rund 950.000 Familien und 1,6 Millionen Kinder werden künftig von dieser Maßnahme profitieren.“

Zum Beitrag

Weichenstellung bei den ÖVP Frauen

ÖVP Frauen-Chefin Dorothea Schittenhelm wird nicht erneut kandidieren und schlägt Bundesministerin Juliane Bogner-Strauß als Nachfolgerin vor

Nach acht Jahren als Bundesleiterin der ÖVP Frauen wird Dorothea Schittenhelm beim 22. Ordentlichen Bundestag der ÖVP Frauen, der im Herbst 2018 stattfinden wird, nicht für eine weitere Funktionsperiode kandidieren. Daher hat sie in der heutigen Sitzung des ÖVP Frauen-Bundesvorstandes Frauen- und Familienministerin Juliane Bogner-Strauß als ihre Nachfolgerin vorgeschlagen.