ÖVP Frauen bei der Heiligsprechung von Mutter Teresa

Bundesleiterin Abg.z.NR Dorothea Schittenhelm und der Heilige Vater
Bundesleiterin Abg.z.NR Dorothea Schittenhelm und der Heilige Vater
© L’Osservatore Romano

"Unermüdliche Arbeiterin der Barmherzigkeit": Am Sonntag, 4. September 2016, wurde Mutter Teresa von Papst Franziskus heiliggesprochen. Mehr als 120.000 Menschen waren auf dem Petersplatz, darunter auch die Delegation der ÖVP Frauen.

Anlässlich der Heiligsprechungsmesse von Mutter Teresa reiste eine Delegation der ÖVP Frauen unter der Leitung von Bundesleiterin und Nationalratsabgeordneten Dorothea Schittenhelm nach Rom. Begleitet wurde sie von der Zweiten Landtagspräsidentin Manuela Khom, Landesleiterin aus der Steiermark, der Nationalratsabgeordneten Elisabeth Pfurtscheller, Landesleiterin aus Tirol,  der Bezirksvorsteherin Veronika Mickel-Göttfert, Landesleiterin aus Wien, der ehemaligen Landtagsabgeordneten und Bürgermeisterin Andrea Fraunschiel, Landesleiterin aus dem Burgenland, sowie weiteren Mitgliedern des ÖVP Frauen Bundesvorstandes und Gemeinderätin Eva Martina Strobl, Gemeindeleiterin der ÖVP Frauen Bisamberg.

Das mehrtägige Programm wurde federführend vom ehemaligen Bundesratspräsidenten em.o.Univ.-Prof. Dr.Dr.h.c.mult Herbert Schambeck, dem Edelmann seiner Heiligkeit, gestaltet und führte die Delegation neben dem Petersdom unter anderem auch in die Kirche Santa Maria Maggiore und die Vatikanischen Museen.

Empfang in der Österreichischen Botschaft

Auf Einladung von Botschafter Dr. Alfons M. Kloss und seiner Gattin Anna Maria Kloss fand bereits am Tag vor der Heiligsprechung ein Empfang in der Österreichischen Botschaft beim Heiligen Stuhl statt, bei der die Delegation der ÖVP Frauen auch mit verschiedenen in Rom wirkenden Geistlichen und Ordensfrauen zusammentraf.

Weitere Bilder

Heiligsprechung
Heiligsprechung
Heiligsprechung
Heiligsprechung