Schittenhelm zum Weltflüchtlingstag: Gemeinsam sind wir stärker

Laut UNHCR-Angaben waren 2015 weltweit rund 65 Millionen Menschen auf der Flucht. "Mehr Hilfe vor Ort und eine gemeinsame europäische Flüchtlingspolitik", ist laut ÖVP Frauen-Chefin Dorothea Schittenhelm "die einzig richtige Antwort auf die stetig steigende Zahl an Menschen, die weltweit auf der Flucht sind."

In Österreich sei es unter anderem dank der vielen freiwilligen Helferinnen und Helfer zwar gelungen, den zahlreichen Menschen, unter ihnen auch viele Frauen und Kinder, die in den vergangene Monaten aus den Kriegsgebieten nach Österreich geflohen sind, den notwendigen Schutz und die notwendige Betreuung zukommen zu lassen. "Besonders Kinder, die oft ohne ihre Eltern auf der Flucht sind, brauchen besonderen Schutz und die Möglichkeit, rasch unsere Sprache zu lernen."

Dennoch könne Europa diese immer größer werdende Herausforderung nur gemeinsam dauerhaft bewältigen. "Wir alle haben die humanitäre Pflicht, notleidenden Menschen zu helfen. Vor allem aber müssen wir die Fluchtursachen bekämpfen, um den Menschen, die ihre Heimat verlassen mussten, die Chance zu geben, auch wieder zurückkehren zu können", so Schittenhelm abschließend.

20.6.2016